09 März 2022

Yunex Traffic ernennt Diego A. Martínez zum Geschäftsführer für Kolumbien und Chile

Pressemitteilung

Neuer Geschäftsführer für Kolumbien und Chile

Yunex Traffic gibt die Ernennung von Diego A. Martínez Vidal zum Managing Director in Kolumbien und Chile bekannt. Er leitet das Lateinamerikageschäft des weltweit agierenden Marktführers für intelligente Verkehrssysteme seit Februar 2022 und wird dessen Präsenz auf dem regionalen Markt ausbauen, auf dem Yunex Traffic - ehemals Siemens ITS - seit mehr als 40 Jahren erfolgreich tätig ist.  

Martínez verfügt über mehr als zwanzig Jahre Erfahrung im Bereich intelligenter Verkehrssysteme und bringt einen starken Hintergrund in der Entwicklung und dem Management von digitalen Infrastrukturen und Smart-City-Projekten mit. Er tritt die Nachfolge von Willy Hanisch an, der das Unternehmen seit seiner Gründung im Juli 2021 leitete und nun seine Rolle als CEO von Siemens Mobility in Mexiko und Kolumbien fortsetzen wird.  

"Wir freuen uns sehr, Diego bei Yunex Traffic begrüßen zu dürfen. Dank seiner langjährigen Erfahrung mit digitalen Verkehrssystemen und seinem tiefen Verständnis des lokalen und globalen Marktes ist er der beste Partner, den wir uns für den weiteren Ausbau unseres Geschäfts in Lateinamerika wünschen konnten, um noch mehr Straßen und Städte in der Region sicherer, grüner und lebenswerter zu machen" – Markus Schlitt, CEO Yunex Traffic. 

"Mit einer über 40-jährigen Geschichte ist Yunex Traffic ein starker Partner in der kolumbianischen Mobilitätsindustrie. Ich freue mich darauf, die langjährige Zusammenarbeit fortzusetzen sowie auszubauen und das Verkehrsmanagement in Lateinamerika mit der Spitzentechnologie von Yunex Traffic und dem großartigen Team in Kolumbien zu verändern" – Diego A. Martínez, Managing Director Yunex Traffic Colombia and Chile.

Ansprechpartnerin für Journalisten:

Johanna Böllmann, PR & Media Relations Manager 

Tel: +49 173 5106026 

E-Mail: johanna.boellmann@yunextraffic.com