14 Juni 2022

Ein Jahr Clean Air Zone in Birmingham

Das erste Jahr der Clean Air Zone in Birmingham bringt starke Verbesserungen der Luftqualität

  • Nach sechs Monaten Betrieb hat unsere Clean Air Zone (CAZ) dazu beigetragen, die Stickstoffdioxidbelastung um 13% zu senken.
  • Das System hat den Anteil des am stärksten verschmutzenden Verkehrs im Stadtzentrum reduziert.
  • Die ANPR-Lösung von Yunex Traffic ist seit 365 Tagen rund um die Uhr im Einsatz.

Poole, 14. Juni 2022. Am 14. Juni jährt sich der erste Jahrestag, an dem die Clean Air Zone (CAZ) in Birmingham vollständig in Betrieb genommen wurde. Seit der Einführung der CAZ ist der Anteil der am stärksten verschmutzenden Fahrzeuge, die in das Stadtzentrum einfahren, deutlich zurückgegangen, was zu einer Verbesserung der Luftqualität im Zentrum von Birmingham geführt hat. Vollständig von Yunex Traffic entwickelt und installiert zeigt das System also bereits erste große Erfolge.

Der Rückgang des am stärksten verschmutzenden Verkehrs (von 18,7% am 1. Juni 2021 auf 9,2% im April 2022) hat dazu beigetragen, dass die Gesamtstickstoffdioxidwerte in den ersten sechs Monaten des Programms um 13% gesunken sind.

Wilke Reints, Geschäftsführer von Yunex Traffic in Großbritannien, sagte dazu: "Lokale Behörden wie Birmingham sehen deutlich, welche Auswirkungen die Clean Air Zones auf die Luftqualität in unseren Städten haben. Da Yunex Traffic auch in London und Portsmouth und bald auch in Manchester, Newcastle und Sheffield im Einsatz ist, freuen wir uns, dass unsere ANPR-basierten Lösungen dazu beitragen, unsere Städte sicherer und zu einem besseren Ort zum Leben, Arbeiten und Studieren zu machen - und zum Besuchen."

Die CAZ in Birmingham umfasst das Gebiet innerhalb der A4540 Middleway (aber nicht die Middleway selbst) und soll die Fahrer der umweltschädlichsten Fahrzeuge dazu bewegen, ihr Fahrzeug umzurüsten oder zu ersetzen. 67 Überwachungs- und Verkehrsdetektoren sind an Standorten in der ganzen Stadt in Betrieb.

Die Sicore II ANPR-Kameras von Yunex Traffic identifizieren und registrieren jedes Fahrzeug, das in die CAZ einfährt. 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr. Die Sicore II-Kameras haben sich weltweit bewährt und sind allein im Vereinigten Königreich mehr als 1.000 Mal installiert. Mit nur einer verbauten Kamera decken die Detektoren drei Fahrspuren gleichzeitig ab und bieten eine branchenführende Bildqualität und Kennzeichenlesegenauigkeit, die eine effektive Durchsetzung in Wohngebieten, Städten, auf dem Land und auf Autobahnen ermöglicht.