12 April 2022

Grüne Welle für saubere Luft in Darmstadt

Neuer Ampelphasenassistent für Darmstadt

  • Im Zusammenhang mit dem Projekt „Darmstadt Analytics - DAnalytics“ hat die Wissenschaftsstadt Darmstadt Yunex Traffic mit der Lieferung und dem Betrieb eines Ampelphasenassistenten beauftragt.
  • Das System gibt dem ÖPNV, Auto- und Fahrradfahrer:innen über die App Signal2X die empfohlene Reisegeschwindigkeit für eine grüne Welle im Rahmen eines Reallabors zur Kooperativen Verkehrssteuerung vor.
  • Mit dem Ampelphasenassistenten werden Emissionen und die Schadstoffbelastung in der Stadt effektiv reduziert.

München, 11.04.2022 – Yunex Traffic installiert in der Wissenschaftsstadt Darmstadt einen Ampelphasenassistenten, der Echtzeit-Verkehrsdaten generiert und Verkehrsteilnehmer:innen mithilfe einer App über die optimale Reisegeschwindigkeit für eine grüne Welle informiert. Durch die Maßnahme wird die Luftqualität in Darmstadt verbessert und so die Lebensqualität in der Stadt erhöht.

Um Schadstoffe und Emissionen zu reduzieren und Reisezeiten zu verkürzen, hat die Stadt Darmstadt 2018 die Maßnahme „Darmstadt Analytics – DAnalytics“ ins Leben gerufen. Ziel des vom BMDV geförderten Projekts ist es, die Möglichkeiten von Big Data Analysen auch im Bereich des Verkehrsmanagements auszuschöpfen, damit Verkehrsteilnehmer:innen und Umwelt gleichermaßen profitieren.

Ein Großteil der Emissionen sind auf die Mobilität zurückzuführen.

„Die schlechte Luft in unseren Städten gefährdet unsere Gesundheit und die Umwelt. Ein Großteil der Emissionen sind auf die Mobilität zurückzuführen. Wir brauchen deshalb intelligente Verkehrssysteme, die den Verkehr nicht länger auf Basis statischer Systeme steuern, sondern ihn situationsgerecht orchestrieren. Unser multimodaler Ampelphasenassistent stellt dies mit smarten Technologien sicher und bildet so ein zentrales Element in einem nachhaltigen Verkehrsökosystem“ sagt Stefan Eckert, Geschäftsleitung Yunex Traffic Deutschland.

Im Rahmen des Projekts werden smarte Sensoren und intelligente Verkehrstechnik installiert, die Echtzeit-Daten im Verkehr generieren und auf deren Basis effektive Verkehrssteuerungsmaßnahmen entwickeln. Die Komponenten werden bis zum Herbst in einem kooperativen Reallabor (ÖPNV-/ Auto-/Fahrrad-/Fußverkehr) getestet und dann im ganzen Stadtgebiet umgesetzt.

Ein zentrales Element der Gesamt-Maßnahme ist der neue multimodale Ampelphasenassistent, für dessen Lieferung und Betrieb die Wissenschaftsstadt Darmstadt Yunex Traffic als Ergebnis einer europaweiten Ausschreibung beauftragt hat.

Per App auf der grünen Welle durch die Stadt

Der Ampelphasenassistent berechnet mithilfe intelligenter Algorithmen die optimale Geschwindigkeit für eine Fahrt auf der grünen Welle. Die Sicherheit der Prognose liegt bei bis zu 99,8%. Ein Gütefaktor, der aktuelle Bedingungen und plötzliche Ereignisse in die Berechnungen einbezieht, hilft die Zuverlässigkeit einzuschätzen.

Die Grünzeitprognosen erhalten Auto- und Fahrradfahrer:innen sowie Busse und Straßenbahnen in Echtzeit über die Smartphone-App „Signal2X“, die erstmals auf der Intertraffic 2022, der internationalen Leitmesse für Verkehrstechnik, vorgestellt wurde.

Die App wird für Smartphones mit iOS und Android Betriebssystemen kostenlos im App-Store und erstmalig in Deutschland auch für Apple CarPlay und Android Auto verfügbar sein. Langfristig sollen die Geschwindigkeits-Empfehlungen damit nicht nur über die App verfügbar sein, sondern über ein Cloud-System in gängige Navigationssysteme integriert werden.

Saubere Luft dank smarter Verkehrssteuerung

Wenn mehr Autos, der ÖPNV und Fahrräder auf der grünen Welle fahren, müssen weniger Fahrer:innen an Ampeln abbremsen und anfahren. Und da Stop & Go-Situationen für einen Großteil der Verkehrsemissionen verantwortlich sind, trägt der Ampelphasenassistent zur Verbesserung der Luftqualität in Städten und so zum Schutz der Umwelt bei.

Zusätzlich werden die Daten aus dem Ampelphasenassistenten permanent an die Analytische Plattform von DAnalytics zurückgespielt. Dort stehen sie sowohl für den zentralen Verkehrsrechner als auch für die Verkehrsplanung als Datenbasis zur Verfügung und ermöglichen ein umweltsensitives Verkehrsmanagement.

Umweltschonende Grünzeitprognosen: aus der Wissenschaftsstadt Darmstadt in die ganze Welt

Nach dem Startschuss in Darmstadt plant Yunex Traffic das System auch in anderen Städten und Ländern auszurollen. Mit nur einer App profitieren Fahrer:innen und Städte dann weltweit von den Grünzeitprognosen. Erste Testanlagen sind hierfür bereits installiert.

Mit seinen smarten Technologien wie dem Ampelphasenassistent schafft es Yunex Traffic, Fahrer:innen zu einer umweltsensitiven Verkehrsnutzung zu animieren – und die Mobilität in Städten gemeinsam mit allen Akteuren im Verkehrsökosystem nachhaltiger und effizienter zu gestalten.

Ansprechpartnerin für Journalisten

Johanna Böllmann

Tel.: +49 173 5106026

E-Mail: johanna.boellmann@yunextraffic.com

Folgen Sie Yunex Traffic auf Twitter & LinkedIn: